Der TuS Huchting richtet eine neue Gruppe für Patienten mit neurologischen Problemen ein. Das Reha-Training wird ab 20.05.2021 donnerstags von 17-18 Uhr stattfinden und von der lizenzierten Trainerin Martina Lisiack geleitet.

Erkrankungen wie Polyneuropathie und Migräne sowie die neurodegenerativen Erkrankungen wie Morbus Parkinson und die autoimmunologischen Erkrankungen wie Multiple Sklerose rücken immer mehr in den Focus des Rehabilitationssports. Sport und Bewegung fördern die Hirndurchblutung und die Kombination von Sinneswahrnehmung. Bewegung wirkt sich positiv auf die geistige und körperliche Leistungsfähigkeit aus. Es geht in diesem Training vor allem um eine Verbesserung der Sensorik und die Rückbildung von Sensibilitätsstörungen und Missempfindungen.

Die Rentenversicherung, die Unfallversicherung oder die Krankenversicherung übernehmen die Kosten für Reha-Sport, wenn die Maßnahme ärztlich verordnet wurde. Mit einer Reha-Verordnung entfällt die Mitgliedschaft im Verein.

Der Vordruck “Antrag auf Förderung von Rehabilitationssport” (Formular 56) ist bei Ärzten und den zuständigen Leistungsträgern erhältlich.

Rufen Sie uns an und reservieren Sie sich einen Platz. Wir beraten Sie gerne immer Mo. von 10-12 Uhr oder Do. von 14-18:30 Uhr unter der Nummer 58 55 88.