Drucken

Wiederum mit zwei Aktiven konnten sich die Huchtinger Schwimmer für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal qualifizieren. Reichten dafür in den Vorjahren Qualifikationszeiten, so musste es dieses Jahr eine Platzierung unter den TOP100 des Deutschen Schwimmverbandes sein. Das ist um ein vielfaches härter. Als Beispiel dient die Qualizeit von Vanessa Wätje. Über 200m Rücken gab es 2011 eine Pflichtzeit von 2:28min. In diesem Jahr belegt Vanessa am Stichtag Platz 100 und dies mit einer Zeit von 2:23,08min. Also ist dies eine Anhebung der Pflichtzeit von nahezu 5sec.

Am vergangenen Wochenende machten beide Aktiven ihre Startplätze auf den Landesmeisterschaften klar. Fabian sicherte sich über 50-100- und 200m Rücken, 100- und 200m Brust, 100-, 200- und 400m Lagen gleich 8 Einträge in der Deutschen TOP100. Über 50m Rücken, 100- und 200m Brust sicherte er sich auch den Landesmeistertitel, Vanessa gelang dies mit deutlichem Abstand über die 200m Rücken. Ebenfalls auf dem Treppechen landete Aliica Rebeski. Sie landete mehrfach unglücklich auf dem vierten Rang, bevor es zum Ende dann über 200m Schmetterling zu Bronze reichte.

 

IMG_5014        IMG_5091

Fabian Günther und Vanessa Wätje auf dem Weg nach Wuppertal. Ein schöner und erfolgreicher Jahresabschluss für die Huchtinger Schwimmer